Überspringen zu Hauptinhalt

Co-Engineering für MIG-Drehimpulsgeber für nicht-standardmäßige Antriebe

Co-Engineering für MIG-Drehimpulsgeber für nicht-standardmäßige Antriebe

BEGE entwickelt, produziert und liefert bereits seit einiger Zeit den MIG-Drehimpulsgeber in der Version NOVA+ und Basic. Wussten Sie, dass der BEGE MIG-Drehimpulsgeber nicht nur für Standard-IEC-Motoren geeignet ist, sondern dass wir den Drehimpulsgeber bei Bedarf auch an kundenspezifische Anforderungen anpassen können?

Kundenspezifische MIG-Drehimpulsgeber

Maschinenbauer, die mit unterschiedlichen Antrieben zu tun haben, können oft keinen passenden Drehimpulsgeber finden. Dadurch kann entweder keine oder eine ungenaue Rückmeldung erfolgen oder der Entwurf des Antriebs muss geändert werden.

Unser Engineering-Team unterstützt Maschinenbauer beim Entwurf eines anwendungsspezifisch geeigneten Drehimpulsgebers. Einige Beispiele für Sonderausführungen von MIG-Drehimpulsgebern:

  • Kundenspezifischer MIG-Drehimpulsgeber zur Montage auf der NDE (B-Seite) des Motors
  • Kundenspezifischer MIG-Drehimpulsgeber gemäß nordamerikanischer Dimensionierung (NEMA: National Electrical Manufacturers Association, US-amerikanischer Fachverband )
  • Kundenspezifischer MIG-Drehimpulsgeber für Sondermotoren wie Hydraulikmotoren
  • Kundenspezifischer MIG-Drehimpulsgeber für Sondermotoren wie Gleichstrommotoren
  • Gefräster MIG-Drehimpulsgeber, damit er in die Maschine passt. Dabei wird der Drehimpulsgeber direkt auf ein Getriebe montiert

Maßarbeit und Co-Engineering

Wir verstehen, dass technische Probleme gezielte Lösungen erfordern. Als Spezialist entwerfen wir daher MIG-Drehimpulsgeber nach Maß. In enger Abstimmung mit dem Maschinenbauer legen wir die Spezifikationen fest, die der spezielle Drehimpulsgeber erfüllen muss. Während dieses Co-Engineering-Prozesses arbeiten wir mit den Ingenieuren des Kunden zusammen, was zu innovativen kundenspezifischen Lösungen führt, die auf branchen- oder kundenspezifische Wünsche zugeschnitten sind.

Muster in 3D können wir im eigenen Haus drucken. Damit können wir den neu konzipierten Drehimpulsgeber-Entwurf direkt in der Anwendung testen. Wenn alle Angaben stimmen, fertigen wir im Anschluss ein Aluminiummuster an. Mit diesen Mustern können Dauertests durchgeführt werden, bevor der MIG-Drehimpulsgeber in Serie produziert wird.

Welchen spezifischen MIG-Drehimpulsgeber oder welche kundenspezifische Komponente benötigen Sie in Ihrem Antrieb? Wir würden gerne mehr über Ihr Co-Engineering-Projekt erfahren.

Nehmen Sie Kontakt auf

Popup DE

Keine Neuigkeiten verpassen

Erhalten Sie unseren monatlichen Newsletter mit Innovationen und Produktaktualisierungen.